Faszination Natur- und Makrofotografie

Die großartige Welt der kleinen Dinge

Mehr als 30 Jahre bin ich mit meinem Fotoapparat in den entlegensten Regenwäldern der Erde unterwegs. Die Natur-Fotografie im tropischen Urwald ist eines der schönsten aber auch schwierigsten Genres für einen Fotografen. Problematische Lichtverhältnisse und extreme Witterungsbedingungen verlangen dem Fotografen und der Ausrüstung alles ab. Trotz jahrelanger Erfahrung ist es äußerst schwierig, die im Verborgenen lebenden Bewohner des Waldes ausfindig zu machen. Erst beim genauen Hinsehen bekommen Blätter Füße und krabbeln an einem vorbei, aber genau hierin steckt der Reiz meiner Fotografie: wirklich in der Natur zu sein, Tiere und Pflanzen entdecken, sie in ihrem natürlichen Lebensraum abzulichten und so die geheimnisvolle, atemberaubende Schönheit der Regenwälder zu dokumentieren.

Eine meiner Vorlieben ist die Makrofotografie! Die große Welt der kleinen Dinge - eine Spielwiese für den Fotografen: Farben, Strukturen und Finessen treten in den Vordergrund und lassen den Betrachter eintauchen in die Wunderwelt der Natur. Oft hat man nur wenige Sekunden Zeit, um eines der im Verborgenen lebenden Bewohner des Regenwaldes abzulichten. Da nutzt nur Erfahrung im richtigen Umgang mit der Fotoausrüstung. Intuitiv entscheidet man über die richtige Wahl von Blende und Verschlusszeit oder den genau dosierten Einsatz von Blitzgerät oder Reflektor. Basierend auf meinen jahrelangen Erfahrungen und veranschaulicht anhand von Beispielfotos erkläre ich den Teilnehmern die Vielfältigkeit der Natur- und Makrofotografie.

Einige Seminarinhalte:

Ausrüstung (Kameras, Zubehör, Hilfsmittel) - Mit der Kamera auf Reisen (Transport der Ausrüstung) - Fototechniken (Scharfstellen, Licht, Blitzlicht, Verschluss und Blende, Schärfentiefe) Aufnahmetechniken (Spezielle Objektive, Zwischenringe, Konverter, Vorsatzlinsen) – Blitztechniken (Voller Blitz, Aufhellblitz, Blitzenauf den erster oder zweiter Verschlussvorgang) – Porträt und Detailaufnahmen uvm.


Dauer: 4 Stunden inkl. Pause

Mir ist es sehr wichtig, dass der Teilnehmer spürt, wie viel Freude es machen kann, mit der Kamera auf "Pirsch zu gehen".

Dieter Schonlau

© 2020 Dieter Schonlau

Navigation

Social Media