Abenteuerliche Dschungelgeschichten

Wenn im Anschluss einer Schulveranstaltung in einem Oberstufenkurs diskutiert wird, was jeder einzelne zur Rettung unserer Welt angesichts des Klimawandels unternehmen kann, oder unter jüngeren Schülern darüber nachgedacht wird, wie ein Schokoaufstrich ohne Palmöl hergestellt wird, macht das deutlich: Unsere Geschichten, über das Leben im Regenwald haben etwas ausgelöst. Anstatt Zahlen und Prognosen zu präsentieren, berichteten wir authentisch und mitreißend über unsere Erlebnisse im Regenwald.

Bilder und Geschichten begeistern

Dabei führen wir anhand beeindruckenden Naturfotografien vor Augen, welche Bedeutung der Regenwald für uns alle hat und wie unvorstellbar schön die Erde - immer noch - ist. Dadurch stellten wir zugleich heraus, dass die Menschheit all das - um keinen Preis der Welt - opfern, sondern retten und bewahren muss! Dafür das Bewusstsein zu schärfen, eben nicht gedankenlos zu handeln, sondern bewusst Entscheidungen für unsere Welt zu treffen, damit diese auch in Zukunft lebenswert ist, dazu möchten wir mit unseren Live-Dschungelgeschichten einen Beitrag leisten!

Eine Anderswelt die fasziniert

Wir geben Einblicke in eine phantastische Wunderwelt, die im Verborgenen existiert. Wir berichten von Begegnungen mit Waldelefanten, Nasenaffen, Nashornvögeln, Waldgeistern und erzählen vom Leben der Orang-Utans, denen wir auf selbstgebauten Plattformen in den Baumkronen näher kamen. Wir zeigen Fotos geheimnisvoller Kreaturen mit erstaunlichem Aussehen und Verhalten. Wenn wir von unserem Leben und den Entdeckungen im Regenwald berichten, ist man als Zuschauer mittendrin, ist verzaubert und verblüfft. Die Komposition aus spektakulären Fotografien, spannenden Erlebnisberichten und einer beeindruckenden Geräuschkulisse macht diesen Vortrag, für Klein und Groß, zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Die Live-Reportage hat eine Länge von ca. 45 Minuten. Im Anschluss würde ich mich über viele Fragen aus dem Publikum freuen!

Infos für Veranstalter

 

Tropischen Regenwälder zu erhalten heißt Artenvielfalt bewahren, Klima schützen und für künftige Generationen die Lebensbedingungen auf unserer Erde zu sichern.

Dieter Schonlau

Den Dschungel ins St. Xaver geholt! Es ist mitunter schwer, Erlebnisse, die tief beeindruckt haben, in Worte zu fassen. Dies trifft auch auf die Multivisionsvorträge zu, die Dieter Schonlau und Sandra Hanke, am  Gymnasium St. Xaver gehalten haben. Was die beiden über ihre Erfahrungen im Regenwald anhand großformatiger Fotografien berichteten, machte sprachlos und hinterließ einen tiefen Eindruck – nicht nur bei den vielen interessierten Besuchern am Abend, sondern auch bei den über 900 Schülern und Lehrern am Vormittag.

Schulleiter, St Xaver Gymansium, Bad Driburg

Thomas-Morus-Gymnasium in Daun

Wir kamen heute in in den Genuss, mit unseren Schülerinnen und Schülern vom TMG ihrem atemberaubenden und faszinierenden Vortrag zu lauschen und mit ihnen in den Regenwald einzutauchen. Auch in der Nachbesprechung mit meinem Erdkunde-Leistungskurs wurde deutlich, wie beeindruckt und fasziniert, zugleich aber auch nachdenklich und problembewusst die Schülerinnen und Schüler waren. Wir hoffen sehr, dass noch sehr viele Schülerinnen und Schüler ihren Vorträgen beiwohnen können, um hier ein Bewusstsein für die Erde und unser globales Handeln mit seinen Folgen zu schaffen.

Schulleitung, TMG Daun

Zweimal erlebte ich Sandra und Dieter bei ihren einzigartigen Live-Reportagen. Ihre interessanten, berührenden und sehr persönlichen Vorträge mit fantastischen Naturbildern der anmutigen und unvorstellbaren Schönheit aus der grenzenlosen Artenvielfalt der Regenwälder haben mich zutiefst beeindruckt.

Roland Paul Erster Vorsitzender des Vereins Kinderregenwald Deutschland e.V.

© 2020 Dieter Schonlau

Navigation

Social Media