www.Wildlifephoto.deAktuelles

Unser Bildband "Regenwälder-Leben im Dschungel" belegt den 3.Platz beim Wettbewerb "Wissensbuch des Jahres 2013"!

Für unser erstes Buch nicht schlecht, freut uns sehr!

Wissensbuch des Jahres ist eine Auszeichnung, die von der Zeitschrift Bild der Wissenschaft seit 1992 in sechs verschiedenen Kategorien verliehen wird. Die Jury besteht aus bekannten Wissenschaftsjournalisten und Presseverantwortlichen im deutschsprachigen Raum.

Die Jury in diesem Jahr:
Urs Willmann (Die Zeit), Joachim Müller-Jung (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Reto Schneider (Neue Zürcher Zeitung), Jürgen Nakott (National Geographic), Dr. Reinhard Breuer (Spektrum der Wissenschaft), Dr. Uta Altmann (bild der wissenschaft), Dr. Markus Bohn (SWR), Peter Ehmer (WDR), Dr. Joachim Bublath (Wissenschaftspublizist), Dr. Dr. Jens Simon (PTB), Barbara Ritzert (freie Journalistin) und die bdw-Leser (Online-Abstimmung.)

Erstausgabe "Hörzu Reporter"

„HÖRZU Reporter“: Auf Entdeckungsreise mit bekannten Journalisten und Fotografen.
Erstmals präsentiert Deutschlands größte Programmzeitschrift HÖRZU eine hochwertig gestaltete Sonderausgabe: Das Magazin „HÖRZU Reporter“, hat auf 228 Seiten anspruchsvolle und vor allem bildgewaltige Reportagen zusammengestellt.

Und wir sind dabei und berichten auf 10 Seiten über unsere „Regenwaldarbeit“. Zum Bericht 02/2013 Hörzu Reporter

Medien berichten über unsere "Regenwaldarbeit"!

Vielen Dank für die Unterstützug.

Der Regenwald hat es mehr als verdient!

Die Hörzu-mit ca. 1 500 000 verkaufetn Exemplaren, dass Auflagenstärkste Magazin Deutschlands-berichtet in einem 4seitigen Artikel über uns:

Artikel / 2012 National Geographic Interview Seite 13      

Artikel / 2012  Hörzu          Artikel / 2012  Bild  

Artikel / 2012  Westfälisches Volksblatt         Jeweils drauf klicken und lesen!

Trailer-Kurze Version-über unsere "Dschungelarbeit"

" ... In faszinierenden Live-Präsentationen begeistern sie die Zuschauer
für die Schönheit und schier grenzenlose Artenvielfalt der Regenwälder
und machen bewusst, wie lebenswichtig der Schutz dieser Regionen
für die Menschheit ist."!

                        NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

Begleiten Sie uns mit einem Klick unter: www.youtube.com/watch?v=1KNIHs6VdMI


Unser erstes Buch-Erscheint im August 2012


Infos zum Buch unter:

National Geographic

Trailer-Lange Version-über unsere "Regenwaldarbeit"

Begleiten Sie uns mit einem Klick auf: youtube

 

Nehmen Sie sich einige Minuten Zeit. Dann zeigen wir Ihnen eine Welt voller Wunder!

 

 

REGENWALD-Auf der Fährte des Jaguars

Neue Multivisions-Live-Reportage (Frühjahr 2012)

Geheimnisvoll. Lautlos. Unsichtbar. Mit einem Blick der Menschen töten kann. Diese Legenden und Geschichten bekamen wir - bei unserer Suche nach der gefleckten Raubkatze in den Regenwäldern Mittel- und Südamerikas - immer wieder von Indianern erzählt.

Sechs Jahre haben wir an unserer Geschichte „Auf der Fährte des Jaguars“ gearbeitet. Jedoch wollte der Hauptdarsteller unseres Vorhabens nie so richtig mitspielen. Es schien, als ob unser Traum - trotz aller Anstrengungen - nicht in Erfüllung gehen sollte. Enttäuschend war diese Erkenntnis für Sandra und mich aber nie! Wir entdeckten tiefe, kraftvolle Kratzspuren an Bäumen und die Überreste von Kaimanen und Ameisenbären, welche dem Jaguar zum Opfer gefallen waren. Frische, mächtige Prankenabdrücke – nur einen Meter von unserem Zelt entfernt – ließen uns die mystische Kraft,  welche den lautlosen Jäger umgibt, hautnah spüren.

Zu verschiedenen Jahreszeiten. Tag und Nacht. Wir fuhren im Boot die Ufer von unzähligen Flussläufen entlang, immer mit dem Wunsch und der Hoffnung doch einmal einen Jaguar - den Herrscher dieser geheimnisvollen Welt - zu entdecken.

Ob uns dieses gelang erleben Sie in unserer neuesten Live-Reportage „ Auf der Fährte des Jaguars“. Sie ist eine abenteuerliche Dokumentation für die wir mehr als sechs Jahre die Wunderwelt der letzten noch intakten Regenwälder durchstreiften. Seien Sie gespannt!

 

Eines der Highlights unserer letzten Reise

Sandra und ich sind soeben zurück von unserer Reise durch Mittel- und Südamerika. Immer noch sind wir auf der Suche nach dem Jaguar.

Kleine Korrektur, WAREN auf der Suche!!!  Mehr dazu in Kürze!

Ein unvergessliches Highlight dieser Reise waren die Nebelwälder (Sierra de Las Minas) Guatemals. Auf den Weg dorthin machten wir einen längeren Abstecher im Naturschutzgebiet Chelemha`. Es handelt sich hierbei um ein privates, von Schweizern geführtes Schutzgebiet. Sandra und ich können nur jedem empfehlen, diesen traumhaften Urwald zu besuchen. Neben einer einzigartigen Pflanzenwelt, Kolibris, Quetzal und CO. , unterstütz man mit dem Besuch den Erhalt der letzten noch intakten Berg-Nebelwälder Mittelamerikas.

Chelemhá ist Teil des Internationalen Vogelschutzgebietes Yalijux (IBA GT010) und unterstützt Populationen von zwei weltweit gefährdeten sowie 16 regional endemischen Vogelarten.

 

 

 

Die fünfte Reise in den Regenwäldern von Surinam liegt hinter uns!

EIN LICHTER-SPIEL / SURINAM

Surinam ist ein relativ unbekanntes Fleckchen Erde in Südamerika, das noch zu über 90% (einzigartig auf der Welt) mit unberührtem Urwald bedeckt ist. Zusammengerechnet verbrachten wir mittlerweile über 18 Monate in den von unzähligen Flüssen durchzogenen Regenwäldern, um an unserer neuen Diaschau „Auf der Fährte des Jaguars“ zu arbeiten. Bei dieser Reise konnten wir dem Dschungel über 1500 einzigartige Diamotive entlocken. Aber auch nach dieser langen Zeit fehlen uns immer noch einige Motive und Situationen, die wir gerne zeigen möchten. Das hat aber auch einen Riesen-Vorteil: wir werden bald wieder die Urwälder Surinams durchstreifen. Eine mehrwöchige Kanutour auf einem der abgelegensten und artenreichsten Urwaldflüsse des Landes ist in Vorbereitung.

 

 

 

 

 

 

Stimmen aus dem Regenwald

Begleiten Sie uns auf einen akustischen Streifzug durch den tropischen Regenwald:

Die Rufe einer Millionenschar von einzigartigen Lebewesen erfüllen die Geräuschekulisse der Tropenwälder. Die Stimmen von Brüllaffen, Gibbons, Orang Utans, Felsenhähnen, Hornvögeln, Fröschen und Insekten verschmelzen zu einem beeindruckenden Urwaldchor.

Sämtliche Aufnahmen haben wir selbst aufgenommen, sie sind das Resultat der vielen Jahre in denen wir die Urwälder durchstreifen.

Wir haben die Geräusche und Tierstimmen so zusammengestellt, dass sie jeweils einen Tagesablauf im Regenwald von Surinam und Borneo beschreiben.

Damit Sie sich im Stimmen-Wirrwarr des Regenwaldes zurecht finden, haben wir erklärende Textpassagen eingefügt.

Die CD wurde im professionellen Spritzgussverfahren gepresst!

CD Preis: 12,50 Euro / Nicht im Handel erhältlich.

 

Der Verkauf erfolgt auch bei unseren Diaschauen u. Workshops! 

 

 

 

 

 

 

 

Der Riesentagschläfer/Nyctibius grandis

Er ist ein Meister der Mimese und zudem sehr selten. Dieser merkwürdig aussehende Vogel stand schon lange auf unserer Wunschliste. Während unserer letzten Reise durch Venezuela, hatten wir nun endlich das Glück!

Im Englischen, wird er "Potoo" genannt. Sein Ruf ist ein POO-O-OU-OU, tiefe, klare, traurig klingende Töne, die sowohl in der Höhe und der Lautstärke abnehmen. Dieser Ruf brachte ihm diesen treffenden Namen ein. Er ist wenig erforscht und sehr selten. Als Lebensraum bevorzugt er lichte Wälder, die unterhalb von 1200 m liegen.

Er ist vom Aussterben bedroht und wird auf der Roten Liste geführt. 

 

 

 

 

Acht Wochen tropischer Regenwald

AUS 45 METERN HÖHE, MACHTEN WIR DIESES FOTO.

liegen wieder hinter uns - leider!

Über 4000 einzigartige Motive haben wir mit der Kamera eingefangen, wir konnten Tonaufnahmen von geheimnisvollen Lebewesen machen und haben viele abenteuerliche Geschichten erlebt. Aus 45 Metern Höhe, über dem Regenwald Borneos, fotografierten wir das atemberaubende Lichterspiel, welches durch Nebel und Sonnenstrahlen entsteht. In den Mangrovensümpfen von Borneo bekamen wir die Gelegenheit, Nasenaffen aus der Nähe zu beobachten. Auf unseren nächtlichen Regenwaldtouren hatten wir das Glück, einige seltene Schlangenarten zu fotogrfieren. 

Mit Orang Aslis, den Ureinwohnern West-Malaysias, haben wir die Regenwälder  durchstreift. Dabei entdeckten wir riesige Käfer in den unterschiedlichsten Farben, metallisch schimmernde Gottesanbeterinnen und viele andere Bewohner des Waldes.

Dieses gibt genügend Material, unsere Diaschau „Ein Streifzug durch den Regenwald“ mit neuen Dias, Tonaufnahmen und Geschichten zu überarbeiten.

Wie in der vergangenen Vortragssaison angekündigt, haben wir einen Teil unserer Einnahmen und die Spendengelder unserer Besucher, dem Orang Utan Rehabilitationszentrum „Sepilok“ in Sabah/Borneo zur Verfügung gestellt. Für die Spenden und das Vertrauen möchten wir uns besonders bei unseren Besuchern bedanken!

Viel Freude hatten wir bei der Übergabe der Kleider- und Spielzeugpräsente, die wir den Kindern der Orang Aslis mitgebracht hatten. Dieses war ihr Wunsch nach dem ersten Besuch im letzten Jahr.

Gesagt, getan!

Wir freuen uns, Sie in der Vortragssaison 2009/2010 auf unsere Streifzüge durch die unberührten Regenwälder mitzunehmen.

3.Platz bei "Wissensbuch des Jahres"!

"DSCHUNGELFIEBER" Unsere Reportage in Hörzu Reporter!

Unter der Nebeldecke verbirgt sich eine Welt voller Wunder.

Für diese Welt werden wir Sie begeistern!

"...DIE LEBENSVERSICHERUNG FÜR UNS ALLE"

Solche Urwaldriesen lassen uns wie Winzlinge erscheinen!

 

Erscheint August 2012

 

Begleiten Sie uns.

Wir zeigen Ihnen eine Welt voller Geheimnisse.

Faszination Regenwald

Das Plakat zum neuen Vortrag

ZUM VERGRÖSSERN KLICKEN!

Die Fährte des Jaguars, ist eine einfühlsame und zugleich fesselnde Live-Multivision, die den Zuschauer in seinen Bann ziehen wird!

 

Einzigartigkeit der Bergwäder

IMPRESSIONEN AUS CHELEMHA`

Surinam, im Land der Flüsse und Abenteuer!

FLUSSLANDSCHAFT / SURINAM
TRIO INDIANER BEI DER JAGD MIT PFEIL UND BOGEN

Unsere neue CD ist da!

KARTONSTECKTASCHE
LABEL

 

Der Grosse Potoo

EIN TARNUNGSKÜNSTLER!

Orang Utan Rehabilitationszentrum Sepilok in Sabah/Borneo.

Im Auswilderungszentrum 25 km nördlich von Sandakan/Borneo lernen Orang Utan Waisen das Leben in der Wildnis: wie man klettert, Nester zum Schlafen baut und Nahrung findet.

WIR BEKOMMEN EINE URKUNDE ALS ANERKENNUNG FÜR DIE SPENDE ÜBERREICHT.

Bei den Orang Aslis in West-Malaysia.

DIE ORANG ASLIS GEHÖREN ZU LETZTEN UREINWOHNERN DER MALAYISCHEN HALBINSEL.

Copyright für alle Fotos bei Dieter Schonlau

Diese Seite wurde erstellte von Flying Ideas